Nullheck-Kettenbagger von Eurocomach

Neu im Sortiment: Ein eachter Nullheckmidi von Eurocomach

Wesenberg, Mai 2016: Ab sofort ist der 10 t Kettenbagger, ES 95 TR, von Eurocomach auch in Norddeutschland erhältlich. Zur Abrundung des Sortiments hat Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG die italienische Marke Eurocomach in sein Sortiment aufgenommen. Das Exklusivrecht gilt seit Kurzem für den ganzen Norden Deutschlands. Der Geschäftsführer von Wienäber Baumaschinen, Ralf Bosse, präsentiert stolz den ES 95 TR, da er ein echter Nullheckmidi ist, der bei einer Drehung von 360 Grad nur einen Radius von 3,11 m Radius benötigt und den Oberwagen fast immer innerhalb der Ketten belässt.

Die Kunden schätzen die Vielseitigkeit des Modells. Je nach seinen Bedürfnissen kann der Kunden zwischen einem Verstell- oder einem Monoblockausleger wählen. Der ES 95 TR mit Verstellausleger ist mit einem Dreifach-Ausleger ausgerüstet, der eine hohe Grabtiefe sowie eine gute Reichweite bietet. Dies erleichtert Ausgrabungen nahe der Maschine und die Vorgänge des Hebens und Ladens.
Auch bei den Unterwagenversionen gibt es 3 verschiedene Varianten, die bis zu 3 m ausfahrbar sind. Die Hubkapazität von 2860 kg wird durch einen Hubzylinder mit großem Durchmesser und hohem Arbeitsdruck begünstigt. Der niedrige Schwerpunkt und hohe Spurbreite gestaltet das Arbeiten effizient. Die Zugkraft an den Ketten beläuft sich auf 7809 DaN (Dekanewton). Das Drehmoment und die Drehgeschwindigkeit haben eine Leistung von 2106 DaN mit 12 U/min.
 
Alle Nullheck-Midibagger von Eurocomach verfügen über zwei Fahrstufen: der erste Gang mit niedriger Drehzahl und hoher Schubkraft, der zweite Gang für höhere Fahrgeschwindigkeit. Das Ganze wird durch eine praktische Taste über dem Hebel des Schilds positioniert.  Die Fahrbewegung kann durch die Fahrhebel und klappbaren integrierten Pedale kontrolliert werden, die nach ihrem Schließen den für den Bediener verfügbaren Raum vergrößern und den unabsichtlichen Gebrauch ausschließen.
 
Eine weitere Besonderheit sind die proportionalen Steuerkreise, die komplett durch den rechten und linken Joystick gesteuert werden. Hiermit werden der Verstellausleger, die Anbauwerkzeuge sowie das seitliche Knicken angesteuert. Anbauwerkzeuge, wie beispielsweise das Betreiben eines Tiltrotator, sind bei dieser Maschine ohne aufwändiges Nachrüsten, möglich.
 
Weiterhin ist der Nullheckbagger mit einem seitlichen montierten Verbrennungsmotor ausgestattet. Dies erlaubt, die Ausmaße der Kabine zu erhöhen. Die eingebaute, parallele Frontkühlung für Motor und Hydrauliköl verspricht ein effektives und konstantes Kühlsystem. Die ergonomische Fahrerstellung umfasst Servosteuerungen, gefederten Sitz komplett mit Armlehnen und Fahrhebel mit klappbaren Pedalen. Die Fußstützpedale verleihen dem Bediener während der Arbeitsphase höhere Stabilität, besonders in Situationen von Gefälle.
 
Die Kabine von großzügigen internen Ausmaßen bietet eine der besten Aufenthaltsbedingungen der Kategorie. Die Breite der Zugangstüre erleichtert die Vorgänge des Ein- und Ausstiegs. Der gefederte und verstellbare Sitz, zusammen mit der schwimmenden Kabine dämpft ausreichend die Vibrationen und Stöße und gibt dabei maximalen Bedienkomfort.
 
Die Kabine ist mit Autoradio, Handschuhfach, USB-Ausgang, Hilfsbeleuchtung, Sonnenschutz und anderem praktischen Zubehör ausgestattet. Das Multi-Funktion-Display erlaubt dem Bediener, den Zustand der Maschine zu beobachten und die unterschiedlichen Konfigurationen zum Gebrauch durch einfache und intuitive Steuerungen zu wählen. Die leuchtenden Analog-Anzeiger garantieren in Kombination mit den akustischen Alarmen eine umgehende Kontrolle der Hauptfunktionen.
 
Das besondere Design der Karosserie und der Schutzvorrichtungen garantieren dem Bediener ein breites Sichtfeld, das ihm ermöglicht, bequem auch die Ausmaße des vorderen Teils der Raupe zu kontrollieren. Die Windschutzscheibe ist von großzügigen Abmessungen und zusammen mit der oberen Heckscheibe, erlaubt sie dem Bediener den gesamten Arbeitsbereich zu kontrollieren und dabei bequem sitzen zu bleiben.
 
Das Herz der Bagger ist der effiziente und geräuscharme TIER V Motor YANMAR 4TNV98. Dieser 16-Ventil-Motor ist mit elektronisch kontrollierter AGR (Abgasrückführungssystem) und externer Wasserkühlung ausgestattet und hält somit die Umweltverschmutzungsvorschriften 2016 ein. In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zur Reduzierung der Abgasemissionen, wird der Verbrennungsmotor mit zwei Systemen der Abgasnachbehandlung ausgestattet: DPF-Partikelfilter und Oxidationskatalysator DOC. Automatisch startet das Regenerationssystem, das den DPF reinigt. Es kann aber während des Einsatzes in feuergefährdeten Umgebungen ausgeschaltet werden. Die maximale Leistung des Motors beträgt 63 PS. Die evolutionäre Load- Sensing- Hydraulik reduziert den Kraftstoffverbrauch um 25 %.
 
Die langen Intervalle der programmierten Wartung tragen zur Wirtschaftlichkeit bei und grenzen die Kosten und Ausfallzeiten ein. Die seitliche Haube erlaubt den schnellen Zugang zur Hydraulikpumpe, zum Dieselmotor sowie zu weiteren Wartungs- und Servicekomponenten. Die bequeme Reinigung aller Kühler ist dank der Öffnung der vorderen Haube einfach. Es steht dem Bediener ein großes Werkzeugfach mit Schloss zur Verfügung. Alle Zugangspunkte für die täglichen Kontrollen und für die Eingriffe der ordentlichen Wartung sind in bestimmten Bereichen konzentriert.
 
Auch der Nullheckbagger ES 95 TR kann optional mit einem Geoservice ausgestattet werden. Via Satellit erhält man Informationen über die Maschine hinsichtlich des Standortes und Betriebsbereitschaft. Ebenso ist eine satellitengestützte Ferndiagnose möglich.
Eine weitere Besonderheit der Eurocomach-Maschine ist, das hohe Maß an Konfigurationsmöglichkeiten. Beispielsweise können personalisierte Lackierungen oder Zentralschmieranlage geliefert werden.
 
Pressespiegel:

Zurück zur Übersicht