HL940TM Radlader BAUMA

Hyundai führte auf der Bauma neue Radlader der HL-Serie ein – darunter zwei neue Tool Master-Modelle

Wesenberg, April 2016: Die Hyundai Heavy Industries Europe stellte auf der Bauma 2016 in München vier neue Radladermodelle vor– der HL940 TM, der HL955 TM, der HL970 und der HL980 geben am Hyundai-Stand ihr Weltdebüt. Die neuen Radlader sind auf maximale Leistung, Produktivität und Effizienz programmiert und liefern laut Tests eine bis zu 5% höhere Produktivität bei einem bis zu 10% niedrigeren Kraftstoffverbrauch als die Lader der früheren 9A-Serie.

Designphilosophie bei Hyundai

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Hyundai leistete ganze Arbeit an der neuen Reihe– keine Bedürfnisse, weder auf Seiten der Bediener noch der Betreiber, durften zu kurz kommen. Mit einem starken Fokus auf Qualität und Sicherheit (z.B. verbesserter Ergonomie) sowie dem Augenmerk auf realisierbaren Kosteneinsparungen (durch höhere Produktivität und Kraftstoffeffizienz) und höchstmöglichem Bedienerkomfort (u.a. Infotainment-System) kommen diese Maschinen für beide Seiten auf. Beide – Kunden mit unternehmerischem Hintergrund und Bediener auf der Suche nach einer komfortablen, hochklassigen Maschine – werden bestens bedient. „Nach der Voreinführung von ersten HL900-Modellen der neuen Generation mit Abgasnorm Stage IV-Motoren auf der Intermat 2015 haben wir Rückmeldung vom Markt erhalten, dass diese neue Serie noch besser ankommt als erwartet. Dank exzellentem Fahrerkomfort, hoher Qualität und langlebigen, sparsameren Motoren von führenden Motorenherstellern sowie zahlreichen hochangesagten Neuerungen wird unsere neue HL900-Serie von einem anspruchsvollen europäischen Markt gut aufgenommen“, so Alain Worp, Sales Director Construction Equipment bei Hyundai Heavy Industries Europe.

Die Tool Master-Modelle

Der HL940 TM und der HL955 TM sind Hyundai-Radlader mit Parallelkinematik anstelle des konventionellen Z-Gestänges. Eine Schnellkupplung nimmt eine Vielzahl von Anbaugeräten (Gabeln, Greifer usw.) auf.

Verbesserte Sicherheitsfunktionen

Sicherheit war eine zentrale Maßgabe beim Entwurf der neuen HL-Serie. Zusätzliche Sicherheit beim Besteigen und Verlassen sowie zur Inspektion und Wartung der neuen Radlader von Hyundai bieten große Trittstufen zur Kabine, bequeme Haltegriffe und ein Obergeländer im Bereich des Motorraums. Die große Kabine erleichtert den Ein- und Ausstieg. Alle wichtigen Maschinenfunktionen sind dank ergonomischer Anordnung der Schalter, Hebel und übrigen Bedieneinrichtungen einfach und rasch zugänglich. Zu den weiteren Merkmalen der neuen Radlader gehört eine verbesserte Heckkamera mit höherer Auflösung und verstärktem Nachtsichtvermögen.

Ökologische Vorteile

Neben vorteilhaften Verbrauchswerten warten die neuen Maschinen der HL-Serie mit zahlreichen weiteren umweltschonenden Attributen auf. Eine automatische Motorabschaltung hält Kraftstoffverbrauch und Emissionen zum richtigen Zeitpunkt streng unter Kontrolle. Die HL-Serie stellt im Leerlauf den Motor ab. Die Betriebsart und die Zeit, die der Motor „leer“ läuft, sind vom Fahrer je nach den Arbeitsbedingungen einstellbar, was wiederum die Effizienz erhöht. Das Eco-Pedal gibt dem Fahrer Rückmeldung (höheren Gegendruck), im wirtschaftlichen Betriebsbereich des Motors zu bleiben. Die bei ausgewählten Modellen verfügbare elektrohydraulische Steuerung mit Fingerbedienung bietet zusätzliche Präzision und entlastet den Fahrer bei der Arbeit. Eine farbwechselnde Eco-Anzeige lässt den Fahrer unmittelbar sehen, in welchem Bereich die Maschine bezogen auf Kraftstoffökonomie, Gesamtverbrauch und Durchschnittsverbrauch arbeitet. Die Maschinen verfügen über ein 5-Gang-Automatikgetriebe mit Überbrückungskupplung (HL955–HL980), das zum einen die Effizienz erhöht und zum anderen die Wärmeentwicklung minimiert. Eine „Geschwindigkeitsbegrenzung“ ist für Fahrer der HL-Serie zwischen 20 und 40 km/h so einstellbar, wie es für den jeweiligen Einsatz optimal und effektiv ist.

Neue Kabine mit mehr Komfort für den Fahrer

Leise, sicher und komfortabel, dazu 10 % größer – die neue ROPS/FOG/FOPS-Kabine mit voll einstellbarem Sitz bietet dem Fahrer einen ergonomischen und ausgesprochen angenehmen Arbeitsplatz. Die neue Kabine ist voll schallgedämmt und nutzt modernste schallmindernde Techniken, die maximale Ruhe (68 dB) bei der Arbeit in lauten Umgebungen wie Kiesgruben oder Abfalldepots garantiert – die Kabinengeräusche sind bei den neuen Modellen um 2 dB niedriger als bei der 9A-Serie. Die neue Klimaanlage maximiert die Heiz- und Kühlleistung durch optimierten Luftstrom in der Kabine. Der elektrohydraulische, integrierte Steuerhebel ermöglicht das einfache Führen der Anbaugeräte, was der Produktivität und Ermüdungsfreiheit zugutekommt.

Hyundai-Infotainment-System für hohen Bedienerkomfort

Die neuen HL-Modelle sind für den schnellen Zugriff auf akkurate Maschinendaten durch seine Bediener optimiert. Diese Eigenschaft macht sich besonders beim Arbeiten in rauen Umgebungen bezahlt und erhöht die Produktivität. Der intelligente, 7 Zoll breite Touch-Monitor bedient sich ähnlich wie ein Smartphone-Display. Er ist dazu größer als bei den Vormodellen und problemlos lesbar. Das Audio-System inklusive Radio hat eine integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein eingebautes Mikrofon, womit der Fahrer in der Kabine unter sicheren Bedingungen Anrufe entgegennehmen und tätigen kann. Das Infotainment-System bietet dem Bediener ebenfalls die Möglichkeit, Miracast zu nutzen. Mit diesem System kann er über das WLAN seines Smartphones die Funktionen des Mobiltelefons auf den großen Bildschirm legen – inklusive Navigation, Internetsurfen, Video- und Musikwiedergabe.

Endlagendämpfung

Touchscreen-Monitor und elektrohydraulische Hebel stellen mehrere (neue) Merkmale zur Verfügung, wie zum Beispiel Endlagendämpfung, Schaufelpriorität und Arretierstellungen für Ausleger und Schaufel, die alle über den Touchscreen gesteuert werden. Die Endlagendämpfung greift, wenn sich ein Anbaugerät dem Ende seines Bewegungswegs nähert, und sorgt für stoßfreies „Ankommen“, indem an diesem Punkt automatisch die Bewegungsgeschwindigkeit zurückgenommen wird. Diese Funktion kann am Monitor deaktiviert werden, falls der Bediener sie nicht zu nutzen wünscht.

Neues Wiegesystem

Die HL-Serie verbessert die Arbeitspräzision mit einer zusätzlichen Gewichtskalibrierung. Die automatisch/manuell kumulative Wiegefunktion unterstützt eine erheblich höhere Arbeitseffizienz. Symbole zeigen Gewichtsfehler an, und die zweifarbige Gewichtsanzeige am Monitor ermöglicht akkurates Wiegen für wirtschaftliches und produktives Arbeiten.

Neue Schaufeln

Auch die Radladerschaufeln der HL-Serie wurden von Hyundai überarbeitet und zeichnen sich durch einen verbesserten Füllfaktor, einen zusätzlichen Überlaufschutz gegen Ladungsverlust sowie auswechselbare Verschleißplatten aus.

Wartung leicht gemacht– elektrisch öffnende Motorhaube

Schalterumlegen genügt, um kompletten Zugang zum Motorraum des neuen Hyundai-Radladers zu erhalten – ein brandneues Feature bei den Hyundai-Radladern. Die voll öffnende Motorhaube ermöglicht einfache Reinigung und Wartung.

Die HL-Serie hat einen großvolumigen Luftfilter mit automatischem Staubaustrag und einen dreistufigen Turbo-Vorfilter als Option, um die Austauschintervalle und die Standzeit der Elemente zu verlängern. Der Motorraum der Maschine ist vollkommen abgedichtet, sodass Feuergefahren durch den Eintritt von „Fremdmaterial“ verhindert werden.

Zurück zur Übersicht