Baustellenparty in Meinersen

Zwei Spezialisten unter einem Dach: Baustellenparty bei Wienäber in Meinersen

Wesenberg, März 2016: Das Tradtionsunternehmen Wienäber Sondermaschinenbau + CNC Technik GmbH hat seit über 40 Jahren seinen Sitz in Meinersen, Kreis Gifhorn. Wienäber Sondermaschinenbau + CNC Technik spezialisiert sich auf maßgeschneiderte Fertigungslösungen für Industrieanwendungen. Das breite Leistungsspektrum reicht von individuellen Produkten der Widerstandsschweißtechnik, über die Zerspanung von Dreh- und Frästeilen bis hin zum Sondermaschinenbau. Seit Herbst 2015 erfolgte eine energetische Sanierung und Erweiterung des knapp 1300 qm großen Unternehmensgebäudes. Das gesamte Unternehmensareal umfasst 7500 qm.

Innerhalb kurzer Zeit wurde direkt an das Bestandsgebäude ein über 750 qm großer, neuer Industriebau hochgezogen. Hier wird die Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG im Juli 2016 ihre neue Niederlassung beziehen. Wienäber Baumaschinen ist eine weitere Tochterfirma der C. Ebel Unternehmensgruppe.

Den Hauptsitz und Vertriebszentrale hat Wienäber Baumaschinen in Wesenberg/ Reinfeld. Auch in der neuen Niederlassung in Meinersen werden Hyundai Baumaschinen, der dänische Hersteller Hydrema sowie die italienische Marke Euromach angeboten. Wienäber Baumaschine hat für alle 3 Marken das Exklusivrecht für den Vertrieb aller Modelle. Die breite Produktrange reicht vom Minibagger, über Mobilbagger bis zum Kettenbagger, Radlader, Baggerlader sowie Dumper. 

Alle Marken wurden auf der Baustellenparty am 19.-20. März 2016 vorgestellt. Besonders Interesse zeigten die geladenen Gäste an dem 10t Dumper mit Straßenzulassung von Hydrema ebenso wie an dem neuste Radlader von Hyundai. Auf dem Testgelände konnten die Maschinen ausprobiert werden. Die Spezialisten von Wienäber Baumaschinen zeigten das imposante Zusammenspiel von Mensch und Maschine und ließen die Baumaschinen „tanzen“.

Der kompaktesten Kurzheckbagger seiner Klasse, von der Firma Hydrema, kam bei den Kunden sehr gut an, so Geschäftsführer Ralf Bosse. Er und sein 20köpfiges Team freuen sich schon auf die Eröffnung der neuen Niederlassung im Juli. Sie ist ausgestattet mit einer moderne Werkstatt, Waschhalle sowie Verkaufsräumen und Ausstellungshalle. Auf der fast 4000 qm großen Freifläche soll ein repräsentativer Querschnitt aller Modellen gezeigt werden. Wienäber Baumaschinen bietet für alle Maschinen einen umfangreichen Service und Kundendienst sowie eine kurzfristige Ersatzteilbeschaffung an. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Vermietung sein. Mietgeräte werden immer stärker nachgefragt, so Bosse.

Als Ehrengast der Baustellenparty konnte der Vertriebsleiter Deutschland von Hyundai, Frank Frickenstein, empfangen werden. Auch er war von der neuen Niederlassung in Meinersen begeistert. Mit dieser Niederlassung werden das südliche Niedersachsen sowie das angrenzende Brandenburg abgedeckt. Zentrale Kundenzielgruppen sind Bauunternehmer, Gartenbau sowie Landwirtschaft als auch Logistik, Lagerhaltung sowie Materialumschlag.

Dr. Annette Heuer

 

Presseveröffentlichungen:

Zurück zur Übersicht